Worte, die fließen wollten, nachdem ich so viele Tiere ins Licht begleitet habe:

„Ich bekomme meine Flügel, mein wundervoller Mensch. Ich weiß, du bist traurig und weinst. Doch das brauchst du nicht. Mein Körper, mein Herz, sie sind bereit. Bereit, für ein Leben und eine Liebe in der Unendlichkeit. Wisse, mein geliebter Schatz, ich verlasse dich nicht. Was wir haben, das stirbt doch nicht. Die Liebe, wahre Liebe, ist für die Ewigkeit. Und doch weiß ich, es ist so schwer zu verstehen. Meine Flügel, sie sind kraftvoll und stark. Dank deiner Liebe, deiner Fürsorge, deinem Schutz und meinem Leben bei dir im Glück und in Geborgenheit.

Vielleicht kommt mein Sterben für dich wie ein Schock. Weil ich etwas versteckt habe. Und nun plagst du dich mich Vorwürfen. Oder fragst dich warum? Es ist so einfach und doch so schwer zu verstehen. Ich wollte genießen, bis zum letzten Moment. Ich wollte keine Tränen, keinen Kummer, sondern nur an deiner Seite glücklich sein. Drum hatte ich mein Geheimnis und habe es versteckt. Es war meine Entscheidung, vergib mir mein Herz. Doch ich wollte einfach nur an deiner Seite das Leben und die Liebe genießen. Ohne Tränen, ohne Sorgen um morgen. Einfach leben, lachen und genießen. Und ich behaupte mit Stolz, das habe ich geschafft. Du hast mich so unendlich glücklich gemacht! Bitte vergiss das nicht und erinnere dich daran! Genieße immer die Kostbarkeit des Augenblicks. Das ist es, was wirklich zählt. Das Leben ist bunt und sehr facettenreich. Ein Auf und Ab und buntes Treiben. Manchmal leicht und manchmal schwer. Wann es endet, weiß doch niemand mit Sicherheit. Und mal ehrlich und Hand aufs Herz: Vorbereiten kann einen niemand auf den Schmerz. Er ist immer anders und doch so gewaltig und stark. Und doch ist unsere Liebe jede Träne wert. Und es gibt so viel mehr über das man lachen kann! Erinnere dich daran. Erinnere dich…

Vielleicht reißt mich ein Unglück von den Pfoten. Vielleicht sollte mein Leben auch nur kurz, aber intensiv, sein? Wer weiß denn schon, welch große Aufgabe eine Seele sich ausgesucht hat? Hadere nicht mit dem was geschieht. Wachse daran! Glaube daran, dass es wichtig war, so wie es sich uns zeigt. Für alle, die beteiligt waren. Lerne, wachse, vergebe und vergiss nie zu lieben. Liebe vermag so viel zu heilen. Kein Pflaster ist so heilsam wie das, das mit Liebe aufgetragen wird. Vergib dir und auch anderen, sofern sich hier etwas zeigt. Das ist es was es braucht, nur das. So leicht und doch in Teilen so schwer zu erfüllen. Hier verlange ich viel von dir, ich weiß. Aber ich kenne dich und weiß, du wirst es schaffen. Du wirst daran wachsen, das war mein Plan. Wir brauchten uns mit genau dem was geschah. Es war wichtig, auf vielen Ebenen. Auch wenn du manches erst später verstehst.

Vielleicht aber werde ich auch tatterig und alt. Wie wundervoll! Das ist es, wonach jede geliebte Seele sich sehnt. Und ich habe lange auf dich gewartet. Darauf, dass die Liebe mich küsst. Und dann kamst du und hast mein Leben so hell, bunt und schön gemacht. Wie dankbar ich dir dafür und für deine Liebe bin. Sie schmeckt so köstlich und süß. Sie erfüllt mich mit Freude und Glück. Sie macht mich reicher als der reichste Schatz. Denn wahrer Reichtum misst sich nicht in dem, was man sich leisten kann. Wahrer Reichtum ist eine Fülle im Herzen. Eine Fülle, die viele zu lange vermissen. So auch ich. Und dann kamst du. Wie sehr ich deinen Anblick doch liebe! Wie sehr ich jeden Moment genieße. Und so werden aus Sekunden Minuten oder gar Stunden, Tage und Wochen. Manche von uns zaubern noch Monate, entgegen aller Prognosen! Und das verdanken wir unser Liebe. Denn Liebe macht stark, unendlich stark. Wenn sie echt ist und dich im Herzen berührt. Du berührst mich so sehr wie ich dich. Und das kitzelt so schön. Liebe kann man nicht beschreiben, man muss sie fühlen! Danke für das intensive Gefühl, mit dem ich mich auf meine Reise mache. Danke für dich und deine Liebe.

Ich muss bald gehen und ich weiß, dein Herz - es weint. Es tut weh und du fragst dich „Bist du bereit?“. Mache ich es richtig oder doch nicht? Vertraue und beobachte mich. Höre auf alles was dein Körper dir zeigt. Achte auf meine Signale und du wirst wissen, genau wissen, wann meine Zeit gekommen ist. Ich weiß es und ich vertraue dir. Tue du es bitte auch. Halte mich und küsse mich ein letztes Mal, dann wird alles viel leichter für mich. Vielleicht gehe ich auch, wenn du gerade nicht bei mir bist? Vergib mir, anders konnte ich es nicht. Aber ich glaube, ich brauche dich und deine Kraft ein letztes Mal. Deine Arme schenken mir Halt, Sicherheit und Geborgenheit. Ein letzter Blick in dein schönes Gesicht ist es was ich brauche, um meinen Flügeln zu vertrauen. Ich werde von meiner großen Liebe an die Liebe der Ewigkeit übergeben. Ich bin so reich, so glücklich und froh. Danke für das wundervolle Geschenk. Wieder ein wundervolles Geschenk an mich.

Wenn ich gegangen bin, wirst du erfüllt von Schmerz und Trauer sein. Ich weiß es und es tut mir von Herzen leid. Ich wollte dir stets nur der beste und treuste Begleiter sein. Und ich weiß, ich habe das wundervoll gemacht. So, wie nur ich und sonst niemand es kann. Immer nur wollte ich dich lieben und das ist auch heute noch so. Es wird auch immer so sein. Doch mein Körper ist müde und kehrt bald heim. Meine Liebe aber bleibt und wird unvergänglich sein. Wenn du weinst und traurig bist, bin ich bei dir, ganz nah. Ich werde dich lieben, wie immer, das ist doch klar. Meine Flügel, so groß, mächtig und stark, sie geben mir Halt und Sicherheit, so wie einst du. Sie verlieren auf dem Weg zu ihrem Ursprung vielleicht einige Federn, ich aber merke es nicht. Für dich aber können sie wertvolle Hinweise sein. Achte darauf! Öffne dich dafür. Je nachdem wann du sie entdeckst, können sie sich wandeln. Vielleicht ist es ein Regenbogen, der dich verzückt? Vielleicht ist es ein Regentropfen, der dich kitzelt, wenn du zum Himmel blickst? Vielleicht ist es ein Funkeln und Glitzern am Himmelszelt? Vielleicht auch eine Träne, die dein schönes Gesicht streichelt und zärtlich berührt? Eine Träne, die dich so tief berührt und so viele Emotionen enthält. Vielleicht ist es ein Vogel, der nur für dich singt? Oder ein Eichhörnchen, das für dich von Baum zu Baum springt? Lass dich überraschen und freue dich darauf. Ich werde versuchen dich zu berühren, zu verzaubern, wie schon zu Lebzeit. Unsere Liebe ist für immer, nur ist mein Körper bereit. Bereit, sich vom Hier und Jetzt zu verabschieden.

Wie gerne hätten wir all das für die Ewigkeit…das wäre schön, ich weiß. Aber so viele Herzen warten noch auf dich. Und jedes davon erhofft sich sein Glück. Ein Leben bei dir, ein Körbchen voll Glück. Gefüllt mit Liebe, Wärme und Sonnenschein. Ein Leben behütet und beschützt. Ein Napf gefüllt mit leckeren Köstlichkeiten. Vielleicht auch Balsam für die Seele, die schon so viel erlebt hat? Es gibt so viele, die einen Platz wie meinen brauchen. Und ich bitte dich von Herzen, die Augen offen zu halten. Ich werde dich lenken und leiten und dir Herzen zeigen, die dich brauchen. Und wenn die Tränen weniger werden, wird jemand anderes dein Herz berühren. Und ich werde stolz von oben auf euch herablächeln, wohl wissend, dass du es großartig meistern wirst. Es wird unter Umständen nicht leicht, oh nein. Und doch wird es perfekt für euch beide sein. Eine Symbiose, die es so nur einmal geben kann. So wie unsere, denke immer daran.

Ich liebe dich und ich verlasse dich nicht. Aber meine Zeit, mein Schatz, ist nah. Zum Greifen nah. Bald schon breite ich meine Flügel aus und fliege hoch hinaus. Zu den Sternen, in den Himmel, ins Licht. Vorbei am Regenbogen, hindurch durchs Himmelstor. Ich werde dich immer begleiten, sehen und spüren - aber ich kann dich bald nur noch im Herzen berühren. Dann wirst du weinen und mich schmerzhaft vermissen. Doch wisse, du schöner Schatz, du hast alles zu meinem Besten gemacht. Mich reich beschenkt und meine Flügel stark gemacht. Ich gehe mit einem Koffer voller Liebe und Glück in die Unendlichkeit der Liebe zurück. Und ich lasse so viel von mir hier. Vermiss mich nicht, wir sind für immer vereint.

Hab Dank für mein schönes Leben und lege ein Album unserer Liebe an. So wie ich, ich habe es Tag für Tag getan. Du auch, nur ist es dir nicht zwingend bewusst. Rufe es ab und mache es real. Es bleibt für immer, so wie unsere Liebe.

Mach es gut und verzage nicht. Du wirst wieder lachen, ich verspreche es dir. Liebe heilt alles, wir haben es doch gesehen. Auch die Trauer, bald wirst du verstehen. In immerwährender Liebe, dein Schatz.“

©Maja Keil, 28. November 2020